Meisterschaft 2018/19 Kurzbericht

Damen-Meister2018-19_webDie Mannschaftsmeisterschaft der Saison 2018/19 ist nun abgeschlossen. Sehr erfolgreich waren unsere Damen, die alle Spiele – außer das Spiel der 8. Frühjahrsrunde in Illwerke (dieses aber mit 535 Kegel Schnitt) – gewonnen haben. Sie haben damit den Mannschaftslandesmeistertitel würdig verteidigt und bestätigt. zu den Spielberichten der Damen

Der Bundesligamannschaft hat es nach vielen Heimsiegen und einigen Auswärts-Niederlagen auf den 7. Tabellenplatz gereicht. Hervorzuheben ist die Vereins-Saison-Bestleistung von Laszlo Nagy mit 621 Kegeln in Schneegattern. Außerdem zeigte unser Nachwuchstalent Matthias Amann (U23) mit 612 Kegeln in Lambach seine neue persönliche Bestleistung und knackte mit diesem Ergebnis erstmals die 600er-Marke. zu den Spielberichten der Bundesliga

Die Mannschaft Koblach 3 hat in der Vorarlbergliga die Bronzemedaille erkämpft. Überraschend war der Sieg gegen die Mannschaftsmeister Wolfurt in der ersten Runde dieser vergangenen Meisterschaft. Im letzten Spiel überspielte auch Nachwuchstalent Jan Nikolic (U18) in Illwerke erstmals die 600er-Marke und traf 606 Kegel. zu den Koblach-3-Spielberichten

Koblach 2 erreichte in der Tabelle hinter Koblach 3 den 4. Platz. Die Derbys im Kegelsportcenter waren alle sehr spannend. 3 von den 4 Spielen gewann Koblach 2. zu den Koblach-2-Spielberichten

In der A-Liga waren unsere jüngsten Sportkegler – Samuel Peschl und Julian Spalt (beide U14) vertreten und trafen bereits über 400 Kegel. Mit ihren Leistungen haben sie das Spiel in der 3. Herbstrunde im Olympiazentrum gegen SKC Dornbirn gewonnen. Koblach 4 erreichte den 7. Tabellenplatz. zu den Koblach-4-Spielberichten

Erfolgreiches Wochenende für den SKC Koblach

Samuel und JulianAm vergangenen Freitag hatten unsere jüngsten Sportkegler ihren ersten Einsatz in der Vorarlberger Meisterschaft. Sie spielen in der A-Liga, in der es hauptsächlich um das Sammeln von Wettkampferfahrungen auf den verschiedenen Kegelbahnen im Ländle geht. Samuel Peschl war bereits in der Lage, auf einer Bahn 116 Kegel zu treffen und gegen seinen Gegner einen Satzpunkt zu gewinnen. Julian Spalt erzielte sogar eineinhalb Satzpunkte mit 100 und 97 Kegeln. Weiter so Jungs! Zum Spielbericht

Weiters gewannen unsere Damen im ersten Meisterschaftsspiel 6:0 gegen SKC EHG Dornbirn 3. Johanna Hammerl spielte die Tagesbestleistung mit 532 Kegeln. Zum Spielbericht

Für große Überraschung sorgte Koblach 3 in der Vorarlbergliga auswärts gegen ESV Bregenz/Wolfurt. Mit einem 5:1-Sieg gegen den Titelverteidiger hat niemand gerechnet. Die Tagebestleistung konnte Matthias Amann mit 569 Kegeln abrufen. Zum Spielbericht

Unsere Bundesligamannschaft hat gegen SK Jenbach gewonnen, obwohl sie nach dem ersten Durchgang nur einen Mannschaftspunkt und 36 Kegel Rückstand hatte. Dominic Krammer erreichte die Tagesbestleistung von 590 Kegeln. Zum Spielbericht