Österreichische Staatsmeisterschaften Damen allgemeine Klasse

Am 17. und 18. Juni führte der SKC Koblach die Österreichischen Staatsmeisterschaften der Damen im Kegelsportcenter durch. Am Samstag starteten alle Teilnehmerinnen mit 120 Wurf im Sportprogramm. Die Damen mit den besten 8 Ergebnissen starteten erneut und spielten im Satzpunktesystem gegen ihre zugewiesenen Gegnerinnen. Diese 4 Damen spielten dann am Sonntag, um die Siegerinnen fürs Finale zu ermitteln. Fiona Steiner aus Wien gewann nach einem spannenden Duell gegen Ramona Lienbacher das Finale und durfte sich über die Goldmedaille freuen.

Unsere Vorarlberger Starterinnen Maja Nikolic und Steffi Knauer landeten mit je 535 Kegeln auf den Plätzen 8 und 9 (Steffi hatte mehr abgeräumt). Steffi verlor im zweiten Durchgang knapp gegen Gabriele Bürger mit 536 zu 538 Kegel und freute sich über einen guten 5. Rang in der Gesamtwertung.

Damen-Staatsmeisterschaft_2017zu den Ergebnissen

 

Erfolgreiche U18-WM für Österreich

Maja mit Betreuer und 3. Sprint_web

Maja Nikolic vom SKC Bergfalken Koblach durfte erstmals mit dem Österreichischen U18-Nationalteam bei den Sportkegel-Weltmeisterschaften teilnehmen, die 2017 im deutschen Dettenheim ausgetragen wurden.  Bereits am ersten Wettkampftag konnten die Österreicher einen Erfolg verbuchen, denn die Herrenmannschaft belegte den ersten Stockerlplatz durch die super Leistungen von Lukas Temistokle mit 618 und Matthias Zatschkowitsch mit 650 Kegeln. Bei den Tandembewerben, die im KO-System gespielt werden, fielen die Österreicher leider bereits in den Vorrunden raus.  Beim Sprintbewerb jedoch sorgte Maja Nikolic für Überraschungen, als sie die Duelle gegen Spielerinnen aus Slowenien und Italien gewinnen konnte und dann gegen ihre Nationalteamkameradin Caroline Futschek um den Medaillenrang kämpfen musste. Das Sudden Victory konnte Maja für sich entscheiden und danach gegen die Polin Nicoletta Dudziak antreten, welche in späterer Folge den Weltmeistertitel gewann. Die Bronzemedaille bei ihrer ersten WM-Teinahme zu gewinnen war für Maja und Österreich ein großer Erfolg, denn auch Lukas Temistokle und Andreas Eisl gewannen die Bronzemedaille im Sprintbewerb. In den Einzelwertungen konnte Österreich auch überzeugen, denn Matthias Zatschkowitsch errang den 2. Platz mit 630 Kegeln und in der Kombination sogar den Weltmeistertitel. In der Kombination durfte Lukas Temistokle auch die Bronzemedaille in Empfang nehmen. In der Nationenwertung wurde Österreich mit diesen hervorragenden Leistungen 3.-platziert hinter Kroatien und Deutschland.

Nachwuchs Landeseinzelmeisterschaft 2017

Am Sonntag, den 7. Mai wurden im Kegelsportcenter Koblach die Landesmeisterschaften für die Nachwuchs-Sportkegler ausgetragen. Im ersten Durchgang spielten die jüngsten Teilnehmer 60 Wurf in die Vollen. Sieger in diesem Bewerb wurde Samuel Peschl mit 290 Kegeln. Weiters trafen Theiner Oliver 264, Spalt Leonie 262, Feher Alisandro 258 (SKC EHG Dornbirn), Spalt Julian 229 und Peschl Tabea 203 Kegel.

Danach ging es im Sportprogramm weiter. In der Altersklasse U14 erspielten Feher Chiara 450 (SKC EHG Dornbirn), Adam Chiara 439 und Nikolic Jan 473 Kegel. In der Altersklasse U18 erreichten Nikolic Maja 528, Pilecky Simon 472, Bell Andreas 421 und Pilecky Lukas 386 Kegel.

In der U23-Klasse schafften es Wüschner Stefanie mit 490 (SKC EHG Dornbirn) und Fehr Franziska (SKC Hilti) mit 475 Kegeln aufs Stockerl. Die Tagesbestleistung zeigte Amann Matthias mit 548 vor Egger Stefan (SKC Hilti) mit 508, Wüschner Marcel (SKC EHG Dornbirn) mit 488 und Arrich Mario mit 372 Kegeln.

Die Kleinen_vorher  Die Kleinen  alle Teilnehmer

Alle Koblacher     Matthiasalle Teilnehmer_nebeneinander

Koblacher Damenmannschaft ist Meister

DSC_5576_DamenUnsere Damenmannschaft hat es wieder einmal geschafft, den Meistertitel in der Mannschaftmeisterschaft zu gewinnen. Mit nur 2 Niederlagen und einem Unentschieden haben die Damen alle Spiele in der Saison 2016/17 gewonnen und sich den Meistertitel verdient. Herzliche Gratulation Mädels! Ihr Starken, Ihr!