LPM PENSIONISTEN 2020

Mit 64 teilnehmenden Paaren gingen am D0 und FR 17./18.09. in Hard die Paarmeisterschaften der Pensionisten unter disziplinierter Einhaltung der Covid-Bestimmungen über die Bühne. Nachdem die Pensionistenmeisterschaft aufgrund von Corona nicht durchgeführt werden konnte ein Highlight der Saison 2019/20.

Bei den Herren 1 konnte die Paarung Iles Stevan und Nikolic Milosav für Koblach mit 560 mit erheblichen Vorsprung die Meisterschaft für sich entscheiden. Die Ränge 2 und 3 nahmen Grassmugg Josef /Tusch Norbert (Koblach) mit 509 Holz und Lins Josef / Mair Otmar (Nofels) mit 504 Holz ein. PM 2019_20 Ergebnisliste Herren 1

 

Die Herren 2 führen für Götzis spielend Hyden Walter und Prüstl Wilfiried mit 540 Holz an. Fleisch Friedl mit seinem Partner Schatzer Günther konnte für Koblach mit 526 Holz den 2. Platz erreichen. Auf dem dritten Stockerlplatz befanden sich Dostal Christian und Bischelsberger Helmut für Wolfurt mit 504 Holz. PM 2019_20 Ergebnisliste Herren 2

Wieder ein Heimsieg

Das Spiel der 6. Frühjahrsrunde endete in der Bundesliga mit einem 5:3-Sieg für Koblach gegen Hallein. Die Tagesbestleistung schaffte Stevan Iles mit 576 Kegeln. Nun steht der Meistertitel fast fest und kann bald gefeiert werden. Zu den Bundesliga-Spielberichten

Auch mit der ersten Damenmannschaft kann mit einem Meistertitel gerechnet werden, denn sie hat in der laufenden Meisterschaft noch kein einziges Spiel verloren. Das Spiel der 5. Frühjahrsrunde gegen SKC EHG Dornbirn endete mit einem 5:1-Sieg. Die Tagesbeste war wie meistens Stefanie Knauer, diesmal mit 509 Kegeln. Zu den Damen-1-Spielberichten

Mit einem 6:0-Sieg endete vergangene Woche auch das Nachtragsspiel in der A-Liga gegen SKC EHG Dornbirn 3 in Wolfurt. Die Tagesbestleistung erreichte Andreas Märker mit 550 Kegeln. Zu den A-Liga-Spielberichten

Das Auswärtsspiel in Hard war wie gewohnt äußerst spannend und entschied sich erst durch die letzten beiden Würfe. Es endete mit einer 5:1-Niederlage für Koblach mit nur 7 Kegeln Unterschied beim Gesamtholz. Die Mannschaftsbestleistung zeigte Helmut Pecovnik mit 539 Kegeln. Zu den Vorarlbergliga-Spielberichten